Amazon DSP – the next big thing?!

amazon_dsp

Hypes kommen und gehen, Trends erscheinen und verblassen, doch seit 2018 ist der Begriff Amazon DSP in aller Munde. Grund genug also einmal genauer hinzuschauen, was sich hinter der ominösen Abkürzung, über die jetzt alle sprechen, eigentlich verbirgt. Die Amazon Demand Side Platform (kurz DSP) bezeichnet einen Teil der Amazon Advertising Platform (AAP), mit der datengetriebene Display-Werbung ausgesteuert wird. Doch warum der ganze Wirbel? Worin liegt der Vorteil von Amazon DSP gegenüber anderen DSP Netzwerken? Die Antwort auf diese Frage ist so einfach wie genial und lautet: Daten!

Und was für Daten.

Durch sein beachtliches Netzwerk und mehr als 80 % Marktanteil in zahlreichen Kategorien des Online-Handels verfügt Amazon über enorme Datenmengen. Und diese exklusiven first-party Daten über das Einkaufsverhalten von fast 80 % aller Deutschen Internetnutzer sind Gold wert. Dabei handelt es sich nämlich nicht nur um normale Geo-, Content- oder IP-Daten. Besonders wird Amazon DSP erst dank der In-Market und Lifestyle Daten, die der Konzern über das Kauf- und Suchverhalten seiner Kunden sammelt. Auf Basis dieser Daten ist es Amazon DSP nämlich möglich, mit seiner programmgesteuerten Display-Werbung ausgewählte Zielgruppen anzusteuern. Stichwort: Pferde Fans.

Wo wird Amazon DSP ausgespielt?

Amazon DSP Werbung wird im Gegensatz zu PPC nicht nur Onsite ausgespielt. Vielmehr nutzt der Händler hierfür Werbeflächen auf Websites wie IMDB oder Audible, die längst zum Amazon Universum gehören. Zusätzlich können natürlich auch Werbeplätze auf Amazon-fremden Plattformen, etwa web.de, sport1.de oder wetter.de, eingekauft werden.

Warum nun Amazon DSP?

2018 begannen 54 % aller produktbezogenen Suchen im Netz auf Amazon. Nutzer, die auf Amazon suchen, möchten sich im Vergleich zu Google jedoch nicht nur über ein Produkt informieren, sondern weisen bereits eine gesteigerte Kaufabsicht auf. So ist es Amazon DSP nicht nur möglich, den Bekanntheitsgrad einer Marke oder eines Produktes zu steigern. Denn mit dem Hintergrundwissen zu Kaufverhalten und Interessen seiner Kunden erreicht Amazons Display Werbung nicht nur Clicks, sondern auch Conversions. Noch ein Bonus: Über Retargeting können Kunden, die ihren Kaufvorgang unterbrochen haben, erneut angesteuert und an ein Produkt erinnert werden.

Amazon DSP zusammengefasst

Und die Moral von der Geschicht? Man entkommt Amazon nicht. Zurecht in aller Munde erzielt Amazon DSP Conversions statt bloß Clicks. Indem Kunden individuell und Lifestyle-basiert angesteuert werden, kann Werbung gezielt ausgespielt werden und so den größtmöglichen Effekt erzielen.