Der Wettkampf wächst: Amazon packt „In den Einkaufswagen“-Button in die Suchergebnisse

buybox_amazon

Seit kurzem taucht die Buy-Box bei Amazon in den Suchergebnissen auf. Der Online-Riese scheint den „In den Einkaufswagen“-Button vor allem in den Lebensmittel-Kategorien zu testen.
Was der Kunde bisher erst auf der Produktdetailseite vornehmen konnte – nämlich das Kaufen eines Produkts – kann er jetzt schon auf der Suchergebnisseite erledigen. Amazon reduziert den Kaufprozess somit um einen Schritt.

Einkaufswagen-Button

Wettbewerb wird immer größer

Mehrere Händler können einen Artikel anbieten, doch der Einkaufswagen-Button bleibt nur für einen von ihnen reserviert. Doch wer wird das sein? Hinter dem Kampf um die Buy-Box steckt ein komplexer Algorithmus. Neben einem konkurrenzfähigen Preis spielen ebenso ein guter Kundendienst, Rezensionen, pünktlicher Versand, Kontaktreaktionszeit sowie die Versandmethode eine Rolle. Fest steht: Der Wettbewerb wird noch stärker und der Händler in der Buy-Box könnte mit mehr Umsatz rechnen. Es ist jedoch davon auszugehen, dass vorerst nur Bedarfsartikel von dieser Neuerung betroffen sind. Erklärungsbedürftige Produkte werden weiterhin erst auf der jeweiligen Produktdetailseite in den Einkaufswagen gepackt.

Es ist nicht unwahrscheinlich, dass Amazon die Funktion bald übergreifend ausrollt. Wir sind gespannt!